Zu zweit unterwegs?

Tandem leihen und Touren starten!

Einen romantischen Tag zu Zweit verbringen und dabei unzertrennlich sein?

Picknickdecke und Obst einpacken und los geht’s, ab in die Pedale!

UND SO GEHT'S

DIE MIETZEITEN
  • für eine Tagesfahrt
  • Wochenendfahrt
  • Urlaubsfahrten bis zu 3 Wochen
  • oder auf Anfrage
  • Tagespreis ab 14,-€ (bei einer Wochenanmietung)
DAS ZUBEHÖR
Zubehör für längere Touren, z.B.:
  • Regenponcho,
  • Satteltaschen,
  • Koffertaschen für vorne und/oder hinten.
  • Taschen für Kleingeräte wie z. B. Handys für Navigation
  • Getränkehalter
  • Pannenwerkzeug mit Ersatzteilen.
MIETBEDINGUNGEN

Unsere besondere Vertragsbedingungen für die Vermietung von Tandems und Fahrrädern können unter diesem Link nachgelesen werden.

SCHREIBE UNS!

Du schreibst uns eine Mail mit deinen Kontaktdaten und für welchem Zeitraum du das Tandem leihen möchtest. Teile uns mit wo du die Tour planst und welches Zubehör du benötigst oder ob du Hilfe bei der Planung brauchst. Wir melden uns bei dir und bestätigen dir deine Anfrage.

Kontakt

Noch Fragen? Oder direkt bestellen? Unverbindlich uns schreiben, wir melden uns umgehend!

Besondere Vertragsbedingungen für die Vermietung von Tandems und Fahrrädern

  1. Diese besonderen Vertragsbedingungen ergänzen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Bereich der Vermietung von Fahrrädern und Tandems und sind hierfür ausschließlich maßgebend.
  2. Mit Vertragsabschluss übernimmt der Mieter die Haftung für alle ein Mietfahrrad nutzenden Begleitpersonen und verpflichtet sich den vereinbarten Mietpreis zuzüglich gesetzliche Umsatzsteuer zu zahlen.
  3. Tandems (Fahrräder für zwei Personen) können für eine Tagesfahrt, eine Wochenendfahrt und Urlaubsfahrten bis zu 3 Wochen oder auf Anfrage ab einem Tagespreis ab 14,-€ (Tagespreis bei einer Anmietung von mindestens einer Woche) angemietet werden. Die Tandems können mit ZUBEHÖR etwa für längere Touren angemietet werden wie z.B.: Regenponcho, Satteltaschen, Koffertaschen für vorne und/oder hinten, Taschen für Kleingeräte wie z. B. Handys für Navigation, Getränkehalter, Pannenwerkzeug mit Ersatzteilen. Es handelt sich dabei um Vermietungen, die einer individuellen Beratung, Auswahl und Bestimmung bedürfen, für die ein Widerrufsrecht nach § 312 Abs.2 lit a) und g) BGB nicht besteht, da die betreffenden Mietverträge auf die Bedürfnisse von Verbrauchern zugeschnitten werden müssen und für Mietverträge Besonderheiten bestehen. Die Vermietung erfolgt daher nach Maßgabe dieser speziellen Mietbedingungen auf der Basis unserer jeweiligen Preisangaben.
  4. Der Mieter verpflichtet sich, vor Antritt der Fahrt die Betriebssicherheit des von ihm angemieteten Fahrrads nebst Zubehör zu prüfen. Spätere Reklamationen von bei der Übergabe bereits erkennbaren Mängeln werden von uns nicht anerkannt. Das Fahrrad darf nur für den vorgesehenen Zweck im öffentlichen Verkehrsraum und auf gekennzeichneten Radwegen genutzt werden. Angemietete Fahrräder müssen verkehrssicher abgestellt und ordnungsgemäß abgeschlossen werden. Der Mieter bestätigt seitens des Vermieters vor Antritt der Fahrt hinreichend in die Bedienung des Fahrrads sowie zu beachtende Sicherheitsvorkehrungen eingewiesen worden zu sein.
  5. Eine Verlängerung der Mietdauer ist nach vorheriger Absprache möglich, wenn das Fahrrad noch nicht weiter vermietet worden sein sollte.In diesem Fall wird für die verlängerte Mietzeit der hierfür angefallene Mietpreis je angefangenen Kalendertag nacherhoben. Die eigenmächtige Verlängerung der Nutzungsdauer gilt nicht als Miete, sondern löst eine Nutzungsentschädigung aus, die mindestens die Höhe der vereinbarten Miete ausmacht, wobei die Geltendmachung weiterer Schäden nei entsprechendem Nachweis vorbehalten bleibt. Zusätzlich wird eine Bearbeitungspauschale von 5,00 Euro pro Fahrrad fällig.
  6. Wird das Fahrrad vorzeitig zurückgegeben scheidet eine Erstattung des anteiligen Mietpreises – gleich aus welchem Grunde - aus.
  7. Bei Rückgabe des Fahrrads ist die für den Mieter bestimmte Quittung für die ordnungsgemäße Übergabe des Fahrrades vorzulegen. Auf dieser Quittung wird die Rückgabe nebst etwaig festgestellten Mängeln dokumentiert. Dies kann auch im Wege elektronischer Kommunikation geschehen.
  8. Wir haften für Schäden, die in Folge mangelhafter Betriebssicherheit des Fahrrads und seiner Teile entstehen, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  9. Im Falle eines Verkehrsunfalls oder bei einem sonstigen Schadensereignis sowie bei Abhandenkommen oder Beschädigungen des Fahrrads sind wir darüber unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern) zu unterrichten. Der Mieter verpflichtet sich die nächstgelegene Polizeidienststelle zur Unfallaufnahme bzw. Erstattung einer Anzeige bei einer Straftat einzuschalten oder dies auf dem Wege einer elektronischen Kommunikation vorzunehmen.
  10. Der Mieter haftet für alle an dem Mietrad nach Übergabe an ihn aufgetretenen Schäden, unabhängig davon, ob hierfür eine von uns abgeschlossene Versicherung oder ein Dritter einzustehen hat. Ersatzleistungen Dritter sind anzurechnen.
  11. Ausschließlicher Gerichtsstand für kaufmännische Parteien oder solche, die über keinen allgemeinen inländischen Gerichtsstand verfügen, ist Düsseldorf.
  12. Sofern nichts anderes mit uns vereinbart wird, werden die Räder am ersten Miettag bis 14 Uhr für den Kunden bereitgehalten. Der Kunde hat die die Möglichkeit, bis 5 Tage vor dem ersten Miettag die Bestellung ohne die Entstehung von Kosten für ihn zu stornieren. Nach dem Zeitpunkt berechnen wir 50 % des Mietausfalles als Pauschale.